Skip to content

Juli 11, 2012

Wie nehme ich schnell ab

Schnell abnehmen und schlank bleiben

Schnell abnehmen und Fett verbrennen – aber auch dauerhaft abzunehmen: das ist die Kunst. Es ist interessant, dass die Tips zur Fettverbrennung und dauerhaftem Abnehmen oft extrem einseitig sind. Man findet viele Abnehm- und Diät-Webseiten die raten sehr wenig zu essen, vor allem auf Fett, Zucker und Kohlenhydrate zu verzichten und eine Unmenge an Sport zu Betreiben. Dann gibt es das andere Extrem bei dem behauptet wird, dass man auf Nichts verzichten müsse und dennoch rapide abnehme wenn man nur die richigen Lebensmittel zu sich nehme. Was stimmt denn nun? Wie nehme ich schnell und dauerhaft ab? Hier mal ein paar Erfahrungswerte von jemandem der nicht nur vorgibt zu wissen wie es funktioniert sondern es auch praktisch mit Erfolg seit Jahren lebt.

Die guten und schlechten Kohlenhydrate

Ja, Kohlenhydrate bedeuten Kalorien. Dennoch benötigen wir auch bei Diäten Kohlenhydrate um Energie zu erhalten, vor allem wenn dabei Sport betrieben wird. Was sind gute Kohlenhydrate? Vereinfacht: produkte aus Vollkorngetreide, Reis, Hülsenfrüchte, Kartoffeln und bestimmte Gemüse. Diese Art von ballaststoffreichen Kohlenhydraten belasten die Bauchspeicheldrüse wenig, was ein wichtiger Faktor beim Abnehmen ist. Schlechte Kohlenhydrate sind jegliche Arten von Zucker, die es zu vermeiden gilt.

Wieviel Kohlenhydrate darf ich zu mir nehmen?

Auch ganz einfach: Nur soviel wie Sie auch verbrauchen, wenn Sie schnell abnehmen wollen, weniger als das. Wenn Sie Sport treiben können Sie also mehr Kohlenhydrate zu sich nehmen, müssen es auch, da Sie sonst nicht genügend Energie für den Sport haben.

Es ist also nicht das eine oder andere Extrem sondern die Mischung bringt den Erfolg: Ernähren Sie sich richtig und essen Sie nicht zuviel. Fertig. Sport sollten Sie auf jeden Fall betreiben, eine Diät ohne Sport ist aus meiner Sicht einfach unsinnig. Diese Art von Sport sollte auf jeden Fall Ausdauertraining beinhalten (aerober Sport). Sollten Sie zusätzlich Muskeltraining (Wiederstandstraining, anaerob) betreiben, achten Sie darauf ausreichend Protein zu sich zu nehmen (Eier, Fisch, Fleisch, fettarme Milch).

Zeitpunkt des Essens

Ein ganz wichtiger Faktor beim Abnehmen sind die Zeitpunkte des Essens: Sollte ich viele kleine Mahlzeiten am Tag einnehmen oder wenige größere? Ich hatte schon angesprochen dass es wichtig ist die Bauchspeicheldrüse zu schonen und damit den Insulinspiegel niedrig zu halten. Dies erreichen Sie dadurch, dass Sie dem Körper nach den Mahlzeiten möglichst lange mit Essen verschonen, mindestens aber 5 Stunden. In dieser Zeit sollten Sie nur Flüssigkeit zu sich nehmen, allerdings keine Säfte oder andere zuckerhaltige Getränke – nur Wasser, Tee, Kaffee (ohne Milch und Zucker).

Halten Sie sich strikt an diese Vorgaben, dan nehmen Sie auch ab – und das sehr schnell und dauerhaft.



Hinterlasse einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.